SF-Buch der Woche 26/2018: Multiversum, Cyberpunk, Zeitreisen

Das SF-Buch des Monats Juni 2018 ist:

Naturkatastrophen ungeahnten Ausmaßes suchen die Erdbevölkerung heim, Dekadenz und Moralverlust sind allerorten zu verzeichnen, Städte und Landstriche versinken in Chaos und Gewalt. Die Apokalyptische Zeichen häufen sich – die Welt zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist kein gemütlicher Ort. In dieser unruhigen Zeit wird bei Ausgrabungen im Irak ein Signal in die Tiefen des Alls ausgelöst. Als die Linguistin Iris Decall die entschlüsselte Botschaft den Führern dieser Welt überbringt, stürzen jahrhundertalte religiöse Irrlehren wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Die Erschaffer der Menschen kehren zur Erde zurück – doch anstatt ihnen die Hand zu reichen, eröffnen die Menschen das Feuer auf sie. So fällen die Besucher ihre letzte Entscheidung über unsere Spezies.

0,99 € bei Amazon

Wir gratulieren!

In der ersten Juliwoche tauchen Sie in das Multiversum ab, erforschen den menschlichen Geist oder unternehmen eine Zeitreise. Stimmen Sie ab!

Wettbewerb endete

Gestrandet in der Vergangenheit – um die Zukunft zu retten! Kann man die Zukunft ändern und eine drohende Katastrophe verhindern? Weit in die Vergangenheit zurückgeworfen, müssen sich Michael Cordwainer Grand und Jalina Kelranar nicht nur gegen eine feindliche Spezies behaupten, sondern auch einen Feind bekämpfen, der schon geschlagen schien.

Alles scheint sich gegen sie verschworen zu haben. Die letzte Hoffnung ist ein verzweifelter Plan, der jedoch einen hohen Preis fordert…

3,99 € bei Amazon

Ich habe meine Mutter befreit, ich habe das Mädchen meiner Träume bekommen, und wir sind kurz davor, die Welt zu verändern. Alles ist möglich mit Technologien, die Ihr Gehirn verändern und Sie mehr als nur menschlich machen können. Mein einziges Problem? Albträume halten mich nachts wach, und ich kann das Gefühl nicht loswerden, dass ich beobachtet werde.

Alle sagen, ich sei paranoid. Aber was, wenn sie sich irren?

3,99 € bei Amazon

Andreas Gruber erzählt über eine Zeit, in der Menschen mit Computern verschmelzen, Raumschiffe vom Radar verschwinden, Mitbürger sich mit Downloads konditionieren lassen müssen, Duelle mit defekten Decipher-Handfeuerwaffen verboten sind und niemand ohne weiteres ein Angebot der Regierung ablehnt.

Erfahren Sie, was am Rande des Universums existiert und warum ein Penner mit einem Notebook am Würstelstand die Zukunft der Menschheit kennt.

Entdecken Sie ein mysteriöses Motel an der Autobahn, das gar nicht existieren dürfte, und eine seltsame Firma, die bereits seit 1939 Zeitreisen anbietet – allerdings ohne Rücktrittsklausel.

4,99 € bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

*
*