SF-Buch der Woche 19/2018: Die Reise geht nach Titan, Ceres oder Auria

Das SF-Buch der Kalenderwoche 18/2018 ist – und zwar ganz eindeutig und mit großem Abstand vor dem großen Schätzing:

Im Jahr 2042 entdecken Astronomen einen lange postulierten neunten Planeten in unserem Sonnensystem. Ein beispielloses Weltraumrennen zwischen zwei mächtigen Megakonzernen beginnt, die als erste ihre Sonden zu dem Himmelskörper in der Dunkelheit jenseits Neptuns bringen wollen. Als die Robotersonden nach vielen Jahren mit Bodenproben aus dem äußeren System zurückkehren, stürzt eine davon auf Ganymed ab und zerstört dabei eine Forschungsstation. Nachdem der Kontakt zu dem Jupitermond abbricht, erreicht eine zweite Probe die Erde, auf der schon bald Konflikte um die Herrschaft eines Materials ausbrechen, das sämtliche Forscher vor Rätsel stellt.

Inmitten des ausbrechenden Chaos begibt sich die Astronautin Rachel Ferreira an Bord eines Raumschiffes mit führenden Wissenschaftlern, um das mysteriöse Schweigen Ganymeds zu untersuchen. Auf der Erde wird derweil ein Söldnerteam in den Konflikt um die Kontrolle einer möglicherweise außerirdischen Technologie gezogen und deckt nach und nach eine Verschwörung auf, die an den Fundamenten der Zukunft rütteln könnte.

0,99 € bei Amazon

Herzlichen Glückwunsch!

In der zweiten Maiwoche geht es auf Reisen. Als Reiseziele erwarten Sie der Saturnmond Titan, der Kleinplanet Ceres und der ferne Planet Auria. Stimmen Sie ab!

Wettbewerb endete

Astronom Ijon Laszlo ist seit über drei Jahren auf dem Saturnmond Titan stationiert. Sein größter Wunsch ist es, möglichst bald zu seiner Familie auf die Erde zurückzukehren. Doch dann wird bekannt, dass in einem abgelegenen Gletscher noch Proben einer geheimnisumwitterten Substanz liegen. Mit einem alten, notdürftig zusammengeflickten Luftschiff starten Laszlo und sein Kollege Eric Ericsson in den Gletscher, um einer eilig gestarteten Erden-Mission zuvorzukommen.
Zur gleichen Zeit wird in Kalifornien der zuständige Abteilungsleiter der NASA, Dr. Sterne, ermordet. Die Suche nach dem Geheimnis hinter Sternes Tod, führt Laszlos Frau Sophia zum ‘Temple of Dao’, einer Organisation, die ihren Kunden „Ewiges Leben“ mittels ihrer streng gehüteten ‘Dao’-Technologie verspricht. In einer von Dr. Sterne erworbenen Kryokammer des Tempels macht Sophia eine unglaubliche Entdeckung.

1,99 € bei Amazon

Für den jungen Raumschiffpiloten Jack erfüllt sich sein größter Traum: Er darf an der Mission Genesis zu dem erdähnlichen Planeten Auria teilnehmen. Dort findet er eine paradiesische Gegenwelt zur Erde vor, in der die friedlichen Bewohner im Einklang mit der Natur leben.

Als Jack sich in die Aurianerin Mira verliebt, scheint sein Glück perfekt. Doch die Liebe der beiden wird nicht nur von einem besonders eifersüchtigen Konkurrenten bedroht. Auch die Drahtzieher der Mission verfolgen ihren eigenen perfiden Plan und schrecken dabei vor nichts zurück. Schon bald beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod…

0,99 € bei Amazon

Ein Asteroid? Ein Planet? Oder irgendetwas dazwischen? Eigentlich egal. Ceres ist das Tor zur Galaxis, von hier fliegen die wirklich großen Raumer ab, die nicht weiter in den Schwerkraftschacht der Sonne eindringen wollen.

Die ehemalige Bergbaukolonie wird von einem Todesfall erschüttert. Der Geschäftsführer eines Konzerns soll mittels einer Geheimwaffe von Nichtmenschen ermordet worden sein. Die anstehenden Regierungswahlen werden von diesem Vorfall überschattet. Die auf Terra bereits regierende faschistische Partei Alien Force Defense streckt ihren langen Arm aus, um zu verhindern, dass auf Ceres “falsch” gewählt wird.

3,99 € bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

*
*