SF-Buch der Woche 06/18: Parallelwelten, Weltraumschlachten und das Ende der Zivilisation 🚀

Dem Gewinner der vergangenen Woche können wir diesmal nicht gratulieren, denn es läuft gerade die Wahl zum SF-Buch des Monats! Bitte hier abstimmen. Ab sofort werden sich immer drei Wochen-Abstimmungen mit einer Monatswahl abwechseln.

In dieser Woche lade ich Sie in Parallelwelten ein, zu heftigen Raumschlachten oder auch zum möglichen Ende der Menschheit. Stimmen Sie ab!

Wettbewerb endete

Nach dem Tod seiner großen Liebe hat sich Michael für ein Leben als Priester entschieden. Jahre später erhält er von seinem ehemaligen Mentor eine Einladung für ein unglaubliches Experiment. Ein Computer ermöglicht die Verbindung zwischen Mensch und Quantenwellen. Dabei öffnet sich der Zugang zu einer Parallelwelt beziehungsweise zum Leben nach dem Tod.

Zusammen mit dem Neurologen Stuart und der hochbegabten Lucy unternimmt Michael die Reise in die Quantenwelt. Dort wird das Team auf eine schwere Belastungsprobe gestellt. Denn was niemand ahnt: Im Jenseits wartet eine dunkle Bedrohung.

2,99 € bei Amazon

8 Stimmen

Die Pforten der Hölle öffnen sich über Bismarck. Die Trommeln rufen zur letzten Schlacht gegen Alpha und ihr Erdprotektorat. Die Pläne sind geschmiedet, doch auch die KI ist nicht tatenlos geblieben und als es zum ersten Aufeinandertreffen der verfeindeten Streitkräfte kommt, beginnen Allianzen zu bröckeln und das erste Opfer der erbarmungslosen Gefechte wird die Hoffnung.

Captain Jeremy Brandt und seine Crew müssen in der Tiefe des Alls neue Verbündete finden, während Inspektor Pascal Takahashi verzweifelt versucht, die Kolonisten des Archimedes Systems vor der Rache Alphas zu retten.

2,99 € bei Amazon

2 Stimmen

Die Fleischlosen (Bewahrer) haben das Imperium der Menschen unter ihren Schutz gestellt. Nach eigenen Aussagen wollen sie die Menschheit davor bewahren, sich selbst auszulöschen. Dafür ist dem neuen Feind jedes Mittel recht und macht selbst vor Massenmord nicht halt.

General Johnson und die Imperatrix suchen fieberhaft nach einer Lösung, denn eines ist sicher: Sollten sie nicht bald eine finden, könnte es das Ende der menschlichen Zivilisation bedeuten. Die Menschen sind nicht bereit in Sklaverei zu leben und der Widerstand wächst im ganzen Reich. Wenn es zu offenen Kampfhandlungen gegen die Bewahrer kommen sollte, wäre dass das sichere Ende für jegliches menschliches Leben. Diesem Gegner sind die Menschen (noch nicht) nicht gewachsen.

Gemeinsam hecken die Imperatrix, General Johnson und Aramis einen riskanten Plan aus, die Invasoren aus dem Imperium zu vertreiben und für Johnson und Prinzessin Emilia beginnt das Abenteuer ihres Lebens.

Die Entität Aramis ist natürlich wieder mit dabei, doch Johnson merkt immer mehr, dass dieses Wesen eigene Ziele verfolgt und der General muss aufpassen nicht zum Spielball von Mächten zu werden, über die er keine Kontrolle hat.

2,99 € bei Amazon

3 Stimmen

Schreibe einen Kommentar

*
*