SF der Woche: Kalenderwoche 10/17

Jede Woche stellen sich hier drei Science-Fiction-Bücher der Leserwahl. Sie entscheiden mit Ihrer Stimme, welches zum SF-Buch de Woche gekürt wird.

Diesmal dabei:

Ex Vitro: C23 – Band 1

Die Welt im 23. Jahrhundert. Rohstofffördernde Firmen haben im Sonnensystem zahlreiche Kolonien gegründet, in denen Millionen Menschen leben. Um den lebensfeindlichen Umgebungen im Weltall und auf der von Klimawandel und Umweltverschmutzung gezeichneten Erde zu trotzen, produzieren die Konzerne gentechnisch veränderte Arbeiter – verächtlich ‚Mutanten‘ genannt. Als auf dem Mars Mutantenkinder gefunden werden, die dem Anschein nach auf natürlichem Wege gezeugt und geboren wurden, gerät das Dogma, dass die Mutanten sich nicht eigenständig vermehren können, ins Wanken. Die Folgen dieser Entdeckung bestimmen fortan nicht nur die Schicksale der Sicherheitsoffizierin Kareena Toran auf dem Mars und des Beta-Klasse-Arbeiters Skip auf der Erde, sondern erschüttern das gesamte Kräftegleichgewicht im Sonnensystem.

3,49 € bei Amazon

Die Schattenwind – Teil 3: Verrat

Während die Gewalt scheinbar wahllos um sich greift, sucht Jhandra fieberhaft nach Antworten.
Ist die Schattenwind die Ursache der Exzesse? Wem kann sie noch vertrauen? Kann die Katastrophe überhaupt noch verhindert werden?
Als der Wahn schließlich auch ihre eigene Mannschaft erreicht, muss sie erkennen, dass nicht nur ihr eigenes Überleben auf dem Spiel zu stehen scheint …

4,99 € bei Amazon

Salvage Merc One

Joseph Laribeau war dafür geboren, ein Marine der Galaktischen Flotte zu sein. Er war dafür geboren, die als SKRANG ALLIANCE bekannten feindlichen Aliens zu bekämpfen und als Marine Sergeant durch die Galaxie zu reisen. Er liebte sein Leben. Doch dann endete der Krieg und Joe wurde aus gesundheitlichen Gründen entlassen. Damit verlor er den besten Job, den er je hatte, und es schien, als würde er nicht wieder in ein geregeltes Leben zurückfinden. Doch dann tritt eine wunderschöne Außerirdische in sein Leben und bietet ihm eine Chance an, die noch größer ist, als in der Flotte zu dienen: das Salvage Merc Corp.
Unter seinem neuen Namen Salvage Merc 1-84 bekommt Joe Laribeau von seinen Vorgesetzten beim Corp den ultimativen Auftrag. Doch zu seiner Überraschung ist es keine militärische Rettungsaktion und auch keine Bergungsmission für ein Unternehmen. Vielmehr muss Joe sein Leben für einen seiner eigenen Leute riskieren. Er soll jene Legende finden und zurückbringen, mit der das Corp überhaupt erst begann: Er soll IHN finden – den Salvage Merc One.

2,99 € bei Amazon

Kommentar verfassen