SF der Woche: Kalenderwoche 15/17 + der Gewinner von KW14 ist…

Der Gewinner des Titels „SF der Woche“ für KW 14 ist ein alter Hase im Bereich der Science Fiction. Mit 56 Prozent aller Stimmen hat gewonnen:

Hoffnung Atlantis

von Klaus Seibel

Alle Spuren weisen darauf hin: Atlantis ist mehr als nur eine alte Geschichte, und auch mehr als bloße Ruinen. Anne und ihr Team machen sich auf den Weg, um es zu finden – denn Atlantis bedeutet Hoffnung. Hoffnung für die Menschen – und Hoffnung für Anne selbst, deren tödliche Krankheit ihren Körper in rasender Geschwindigkeit zerfrisst.

3,99 € bei Amazon

Und wer stellt sich in Kalenderwoche 15 zur Wahl? Mit dabei sind:

Solarian – Tage der Suche

von Thariot

12 Millionen Menschen leben noch. Unfähig ihr Schicksal zu akzeptieren. Bedroht durch einen Feind, den sie nicht kennen.

Tara sucht eine Lösung. Findet aber nur Chaos. Mehr als sie ertragen kann.

Leonie weigert sich ihrer Bestimmung zu folgen. Sie hätte ihren Sohn niemals verlassen dürfen.

Varian wird befreit. Ein verurteilter Mörder. Er wird es wieder tun.

Scott sucht Taras Nähe. Erfolglos. Sein Weg führt ihn weiter weg, als je ein Mensch zuvor.

Die Zukunft aller liegt in der Dunkelheit.

4,44 € bei Amazon

Blackout – Im Herzen der Finsternis

von Tim Curran

Inmitten eines wunderschönen Sommers, in einer ruhigen Wohngegend, lauert ein fernes Übel, das darauf wartet, auf die nichtsahnenden Bewohner herabzustoßen. Zuerst kommen die pulsierenden Lichter, dann heftiger Regen, starker Wind und schlussendlich bringt ein kompletter Stromausfall absolute Dunkelheit. Aber das ist nur der Anfang …

Als die peitschenden, schwarzen Tentakel vom Himmel fallen und wahllos Menschen packen und nach oben in die Finsternis reißen, müssen die Bewohner vom Piccamore Way die entsetzliche Wahrheit entdecken, was diese Wesen mit der menschlichen Spezies vorhaben.

1,49 € bei Amazon

Sakura – Die Vollkommenen

von Kim Kestner

Es ist die einzige Chance, die sie je haben wird: Als der Kaiser zur „Blüte“ aufruft, weiß Juri, was sie zu tun hat. Aber das Auswahlverfahren, bei dem am Ende nur die Vollkommenen einen Platz an der Oberfläche erhalten, ist hart und unbarmherzig ‒ und Juri nicht makellos genug, um daran teilzunehmen. Trotzdem kann sie nichts davon abhalten. Die dunkle Höhle, in der sie ihr ganzes Leben verbringen musste, will sie um jeden Preis verlassen. Verkleidet als Junge, schmuggelt sie sich unter die Probanden. Doch ausgerechnet der Sohn des Kaisers wird auf sie aufmerksam. Hat er Juris Tarnung durchschaut? Oder spielt auch der Prinz ein doppeltes Spiel?

3,99 € bei Amazon

Kommentar verfassen