SF der Woche 30: Multiversum, Künstliche Intelligenz, nach dem Exodus

Der Gewinner des Titels „SF-Buch der Woche 29“ ist der ein SF-Thriller im erdnahen Raum, nämlich:

Laboratorium der Ewigkeit

von Valentin Höbel

Der Astronaut Daniel Walter Schneider führt an Bord eines Weltraumhabitats wissenschaftliche Experimente durch. Jeder Tag scheint der gleiche zu sein – bis eine Kontrollstation am Boden Daniel vor einem geheimnisvollen Objekt warnt, welches aus dem Nichts in der Nähe seines Habitats aufgetaucht ist. Daniel gerät in einen Strudel an unaufhaltbaren Ereignissen, bis die Erde jeden Kontakt zu ihm verliert.

30 Jahre später wird die Wissenschaftlerin Dr. Olivia Mitchells zur Mondbasis Luna 1 gerufen. Dort soll sie die Untersuchungen an einem außerirdischen Phänomen leiten, das womöglich mit dem Verschwinden von Daniel Walter Schneider in Verbindung steht. Ohne es zu ahnen setzt sie dabei eine Kette an Ereignissen in Gang, die das Schicksal der Menschen für immer verändern wird.

0,99 € bei Amazon

Herzlichen Glückwunsch!

Welche Titel stehen in der kommenden Woche zur Wahl? Bitte entscheiden Sie sich für eines dieser E-Books:

Die Dekodierung

von Meike Eggers

Wirklichkeit ist nur eine Möglichkeit, steht auf einem Bierdeckel, den Sala Tassujev auf dem Schreibtisch seiner verschwundenen Schwester Ksen findet. In diesem Augenblick verändert sein scheinbar normales Berliner Studentenleben in eine unheimliche Suche. Seine Schwester, eine hochintelligente Informatikerin, hat nur eine verwirrende Spur zurückgelassen: das alte Porträtfoto einer jungen Frau.

Sala rekonstruiert das Leben dieser Frau und findet heraus, dass seine Schwester über das Thema künstliche Intelligenz und selbstlernende Algorithmen geforscht hat. Wieso hat sie ihre Arbeit vor ihm geheim gehalten? Was verbindet sie mit der Frau auf dem Foto?

Je mehr Sala über das Foto erfährt, desto deutlicher wird, dass nicht nur seine Schwester ein Doppelleben geführt hat.

2,99 € bei Amazon

Tauwelt

von Gabriele Nolte

Nach zehntausend Jahren Eiszeit ist von der Zivilisation der Erde nicht mehr viel übrig, nur Ruinen und Träume – und die Nachfahren derjenigen, die nicht mitgenommen wurden auf die Reise in eine neue Heimat im Alpha Centauri-System. Aber jetzt beginnt das Eis zu schmelzen, neues Land kommt unter den Gletschern hervor, und altes Land versinkt in den ansteigenden Meeren. Der Wettlauf um Lebensraum beginnt aufs Neue.

Der junge Mönch Jaris zieht mit einem Wüstenvolk nach Westen, um das Geheimnis seiner Herkunft zu lüften und den Mord an seiner Mutter aufzuklären. Dedra, die todkranke Eisfischerin, schleppt sich von der Küste Englands nach Osten auf der Suche nach einem Heiler. Und irgendwo in der Mitte des Kontinents werden sie und viele andere aufeinandertreffen. Werden sie sich ein neues Leben aufbauen oder sich zwischen Kriegen und Naturkatastrophen aufreiben? Und was können sie den Eroberern von Alpha Centauri entgegensetzen, die immer noch Anspruch auf die Erde erheben?

2,99 € bei Amazon

Dark Matter

von Blake Crouch

„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler.

Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird …

12,99 € bei Amazon

Viel Erfolg den Autoren!

Kommentar verfassen