SF-Buch der Woche 43: The-Expanse-Story, weiße Sterne, gezüchtete Meuchelmörder 🚀

Erst einmal Glückwunsch dem Gewinner der vergangenen Woche! Das war diesmal:

Kara Montgomery und ihre Crew sind nach der mehr oder weniger erfolgreichen Reise zum Mars endlich zurück in ihrem Heimatquadranten. Kurz bevor sie den ersten Außenposten der Freien Völker erreichen, fangen sie das Notsignal eines neoterranischen Frachters auf. Die Piraten wittern die erste Beute seit langem. Am Ursprungsort des Notrufs eingetroffen, finden sie jedoch nur Trümmer und ein kleines, scheinbar wehrloses Schiff vor. Als sie dieses anstelle des erhofften Frachters aufbringen wollen, werden sie plötzlich selbst zum Opfer…

3,99 € bei Amazon

6 Stimmen

In dieser Woche stehen wie gewohnt drei Kandidaten zur Wahl. Zwei kommen aus Verlagen, eines von einem unabhängigen Autor. Wählen Sie Ihren Favoriten!

Wettbewerb endete

Obwohl sie einen aus ihren Reihen verloren haben, stellen sich die übrigen Eugenoi in diesem dritten Teil der Trilogie ihrem erklärten Feind, Senator Callahan. Dieser will die Jagd auf die »gezüchteten Meuchelmörder« für seine politische Karriere nutzen.

In James McKenzie und dessen Sohn haben die Eugenoi um Cid und Jessica mutige Verbündete und Unterstützer gefunden. Sie ahnen aber nichts von der mächtigen Organisation, die hinter Senator Callahan steht und die Fäden zieht.

Als schließlich Mitglieder ihrer kleinen Gruppe in Lebensgefahr geraten, müssen die übrigen Eugenoi alles auf eine Karte setzen.

2,99 € bei Amazon

0 Stimmen

Willkommen im Asteroidengürtel … – Eine THE EXPANSE-Story

Lange bevor Fred Johnson Anführer der AAP und gefeierter Held des Sonnensystems wurde, weil er einen Mann in einem gestohlenen marsianischen Raumschiff auf Tycho Station aufnahm, führte er ein ganz anderes Leben. Er war Colonel im Dienste des UN-Militärs und bekämpfte die Piraten im Asteroidengürtel. Doch ein einziger Auftrag sollte sein Leben grundlegend verändern und ihn zu dem Mann machen, der jahrelang von den Bewohnern des Gürtels gleichermaßen gefürchtet und gehasst wurde: dem Schlächter von Anderson Station. Dies ist seine Geschichte …

Die THE EXPANSE-Story „Der Schlächter von Anderson Station” verbindet die beiden Romane „Leviathan erwacht” (Band 1) und „Calibans Krieg” (Band 2).

1,99 € bei Amazon

4 Stimmen

Als Kapitän eines Transportschiffes steht Josephine vor der Entscheidung dem schwachen Lebenszeichen, das von einem unbekannten Raumschiff ausgeht, nachzugehen oder weiterzufliegen. Entgegen den Rat ihres Onkels fliegt sie das fremde Schiff an, wo ein Schwerverletzter zum Sterben zurückgelassen wurde. Ist er womöglich ein Verbrecher, den man zum Tode verurteilt hat, oder kann Josephine dem Fremden die fragwürdige Geschichte des Angriffs glauben? Immer wieder überfallen Josephine große Zweifel, das Richtige getan zu haben. Als sie die Erde zum Entladen erreicht, wird sie mit einer fadenscheinigen Behauptung von der Transportgesellschaft entlassen.

Erst nach und nach wird ihr klar, dass sie durch die Rettung des Fremden die Pläne von Dritten durchkreuzt haben muss …

2,99 € bei Amazon

3 Stimmen

Kommentar verfassen